Wunschgewicht erreichen – Tipps fürs Abnehmen
Wunschgewicht erreichen – Tipps fürs Abnehmen

Wunschgewicht erreichen – Tipps fürs Abnehmen

Wir alle kennen das. Hier und da könnte es weniger sein. Speck an den Hüften, die Oberschenkel zu dick und am Bauch liegt der Sixpack in weiter Ferne. Wer abspecken will muss einiges beachten. Und damit Ihr im Abnehme-Dschungel nicht die Orientierung verliert, zeigt SPEED.FIT euch den richtigen Weg…

Gewicht verlieren – viele Faktoren spielen eine Rolle

Nicht jeder Körper ist gleich. Wir sind in unserer Art und in unserer Zusammensetzung individuell. Dementsprechend schwer ist es auch, den Abnehmprozess zu verallgemeinern. Viele Faktoren spielen eine Rolle. Letztendlich geht es immer darum, Energie zu verbrauchen/ zu verbrennen. Doch wobei geben wir eigentlich Energie ab?

  • Stoffwechsel
  • Alter
  • Gene
  • Muskulatur
  • Lebensstil

Unser Stoffwechsel ist unser Motor. Er bestimmt unseren Blutkreislauf und versorgt unsere Organe mit Blut und Nährstoffen. 1/5 der dafür benötigten Energie verbraucht dabei schon unser Gehirn. Unser Körper nimmt täglich viele Informationen auf, speichert diese und verarbeitet sie. Unsere Zellen sind auf Energiezufuhr angewiesen.

Energie führen wir durch die Nahrung zu. Beispielsweise um unsere Muskulatur zu versorgen. Erwiesen ist, dass mehr Muskeln mehr Energie verbrauchen. So wird Fett und Glukose abgebaut. Muskeltraining, in Form eines Gesamtkörpertrainings im SPEEDtraining stellt also eine effektive Variante zum Abnehmen dar.

Im Alter fällt es uns schwerer unser Gewicht zu reduzieren. Die Gründe liegen auf der Hand. Der Körper altert, Bewegung nimmt ab, dementsprechend wenig fordern und fördern wir unsere Muskeln. Unser Energieverbrauch sinkt, der Stoffwechsel verringert sich, wir bauen mehr Fett- als Muskelmasse auf. Umso wichtiger ist es, auch im Alter aktiv zu bleiben. Wir bei SPEED.FIT bieten mit unserem SPEEDtraining eine angenehme, schonende Gesamtkörperbelastung an, die alle unsere Muskelpartien reizt und wachsen lässt. Effektiv und zeitsparend.

Neben Ernährung, Bewegung, Alter und Genen spielt unser Lebensstil eine entscheidende Rolle. Wir empfehlen bei all der Hektik zu beachten, ausreichend Schlaf, Entspannungsphasen, niedrige Stress-Level unbedingt in den Alltag zu integrieren.

Grüße, euer Christian

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (9 Stimmen, durchschnittlich: 4,56 von 5)