Bodyforming mit EMS Training,Fitness Studio, Sport

Nicht nur das Knochenskelett ist auf eine gut funktionierende und gesunde Muskelmasse angewiesen, die es stützt. Forscher haben einen positiven Zusammenhang von Muskeltraining und diversen Erkrankungen entdeckt.
Dabei profitiert das Gesundheitswesen vom Krafttraining. Die unterschiedlichsten Krankheitsbilder wie z.B. Bluthochdruck, Herzerkrankungen, Diabetes, Osteoporose, Rücken- und Gelenkschmerzen, Alzheimer und Depressionen werden positiv davon beeinflusst und können sich enorm verbessern.
Den Grund dafür sehen sie in den hormonähnlichen Botenstoffen, die gut trainierte Muskeln ausschütten und somit heilende Stoffe in die Blutbahnen bringen.
Diese Botenstoffe verhelfen auch Abnehmwilligen überflüssige Pfunde zu verlieren.- Ein trainierter Muskel verbrennt selbst im Ruhezustand 3 Mal mehr Kalorien als die gleiche Menge Fettgewebe.

Die dänische Medizinprofessorin Bente Pederson entdeckte die Botenmoleküle, die Myokine. Kontrahiert ein Muskel, sendet er Myokine aus. Folglich ist ein gut trainierter Muskel nicht nur effektiver als Bewegungsapparat, sondern auch mit größerer Wirksamkeit als heilendes Instrument für den menschlichen Körper.
Muskeln sind die wichtigsten Stoffwechselorgane des Menschen.Die Botenstoffe, die der Skelettmuskel aussendet regulieren die Fettverbrennung im Körper.- Trainiert man nicht genug, produziert man auch nicht genügend Myokine.- Hierzu empfiehlt sich nicht nur das Training in einem konventionellen Fitnessstudio, sondern auch ein EMS Training. Speziell SPEED.FIT bietet ein Muskelaufbautraining, sowie ein Abnehmprogramm mit gleichzeitiger Ernährungsberatung an.

Myokine beeinflussen alle Organe. Sie gehen zum Fett und verbrennen genau das Fett, was an den falschen Stellen sitzt. Sie beeinflussen die Gefäße, auch die Leber und halten sie gesund. Myokine haben sogar auch einen entscheidenden Einfluss auf das Gehirn und schützen vor Demenz lt. der ehemaligen Notfallmedizinerin Bente Peterson.

Quelle: Focus Magazin, Ausgabe Nr. 24, 2012

 

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (4 Stimmen, durchschnittlich: 3,25 von 5)