Heute haben wir als Rezept Kürbissuppe mit Garnelen.

Zubereitung

Den Kürbis mit Schale in kleine Stücke schneiden sowie Süßkartoffeln schälen und würfeln. Zwiebel schälen, klein hacken und in etwas Olivenöl anbraten. Gemüse dazugeben und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze mitbraten. Mit Wasser bedecken und Gemüsebrühepulver nach Geschmack dazugeben. Zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze weiter köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

In der Zwischenzeit Garnelen in der Zwiebelpfanne in dem restlichen Olivenöl kurz anbraten und mit Kräutersalz und Pfeffer würzen.

Wenn das Gemüse weich ist, alles pürieren und aufkochen lassen. Ist die Konsistenz zu dick, etwas Wasser nachgießen. Die Kräuter hacken und dazugeben. Die Suppe mit Gemüsebrühepulver oder Kräutersalz nachwürzen und die Garnelen untermischen. Noch einmal aufkochen. Nach Belieben eigene Gewürze dazugeben.

Die Birne entkernen und in Spalten schneiden. Die Birnenspalten in einem kleinen Topf mit etwas Wasser kurz dünsten. Mit Zimt und ein wenig Nelkenpulver würzen und zusammen mit der Suppe anrichten.

Zutaten

  • 120 Gramm Garnelen
  • 300 Gramm Kürbis (Hokkaido)
  • 100 Gramm Süßkartoffel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Leinöl kalt gepresst
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Steinsalz (Kräuter), roter Pfeffer,
  • Gemüsebrühe instant
  • 1 Birne
  • Zimt, Nelkenpulver

Nährwertangaben

Menge Kcal Wasser Eiweiß Fett KH Ballast
Garnelen 120 110 93 22 2 1 0
Kürbis 300 75 273 3 0 14 6
Süßkartoffel (Batate) 100 111 69 2 1 24 3
Zwiebel 30 8 27 0 0 1 0
Birne 150 78 125 1 0 19 4
Koriander 5 1 0 1 1 1 1
Petersilie 20 10 16 1 0 1 1
Olivenöl 10 88 0 0 15 0 0
Leinöl 15 133 0 0 15 0 0
Gesamt 750 615 604 30 34 62 17

Guten Appetit!

 

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (3 Stimmen, durchschnittlich: 4,00 von 5)