Die Jahreszeit Herbst macht sich breit und mit ihm kommen Regen, Nebel und der gefürchtete Unlust auf einfach alles. Doch wer regelmäßig Sport treibt, schlägt schlechter Laune ein Schnippchen;-). Kurze Tage und kaltes Regenwetter schlagen aufs Gemüt und strapazieren die Abwehrkräfte…. Motivation ist hier gefragt: Jeder Mensch motiviert sich anders und ein jeder braucht eine Herausforderung. Legen sie als erstes Ihr individuelles Ziel fest. Wollen sie abnehmen? Muskeln aufbauen?

Wichtig ist in jedem Fall, dass ihnen die Motivation auf dem Weg dorthin nicht abhanden kommt. “Gut” ist es einen Ort für ihren Sport zu wählen, wo man sich wohl fühlt und gut betreut wird.- “Besser” ist es, wenn man von seinem persönlichen Betreuer immer gut betreut und beraten wird. Beim SPEEDtraining erfahren sie alles in einem. Ein angenehmes und gehobenes Ambiente mit fachgerecht ausgebildeten und kompetenten, persönlichen Trainern, die sich ihr Ziel zu ihrem gemeinsamen Ziel machen. Grundsätzlich ist die Jahreszeit sowieso egal. Die Hauptsache ist, man bewegt sich und vernachlässigt den Muskelaufbau nicht. Training baut Stress ab und hilft beim Abnehmen, stärkt den Rücken, verbessert die Durchblutung, kräftigt das Herz-Kreislauf-System.

Der wichtigste Aspekt: Es stärkt das Immunsystem. Insofern sollte man nicht dem Wetter die Schuld geben, wenn man keinen Sport treibt und seinen Körper und seine Fitness vernachlässigt. Es ist letztendlich wie so oft nur eine Ausrede. Achten sie nach dem Training auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Aufgrund der Nässe und Kälte ist unser Körper größeren Herausforderungen ausgesetzt und anfälliger für Krankheiten. Gönnen sie sich zu Hause nach dem Training einen warmen Tee, das hilft dem Körper sich zu akklimatisieren. Wie immer gilt auch hier, sie können fit und gesund durch den Herbst auf verschiedenen Wegen kommen: Auf die langsame und zeitaufwendige Art (in einem konventionellen Fitness-Studio) oder durch das schnelle und zeitsparende SPEEDtraining. 1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (2 Stimmen, durchschnittlich: 3,00 von 5)