Creatin-Kinase  ist ein Enzym, welches für unseren Energiestoffwechsel unverzichtbar ist.Dieses Enzym stellt den Körperzellen Energie für Bewegung und Stoffwechsel zur Verfügung und befindet sich vorwiegend in den Muskel- und Gehirnzellen. Der größte Anteil an Creatin-Kinase findet man im Inneren der Körperzellen, wie z.B. in den Muskelzellen. Bei sportlich aktiven Menschen kann man z.B. nach einem starken Muskelkater erhöhte Creatin-Kinase-Werte bei einer Blutuntersuchung feststellen. Eine Spritze in die Muskulatur kann auch erhöhte Werte zur Folge haben. Bei untrainierten Menschen und einer Belastung untrainierter Muskelgruppen erhöhen sich die CK-Werte im Blut sogar sehr deutlich.

Das direkte Ziel eines Muskelaufbautraining ist die Beschädigung einzelner Muskelgruppen. Durch intensive Belastung und der daraus resultierenden Beschädigung der Muskeln aktiviert man den Wachstum der Muskelzellen (Muskelhypertrophie). Diese Tatsache bildet die Basis für die  trainingswissenschaftlichen Prinzipen der „Superkompensation“ und des „überschwelligen Reizes“. In der Sportwissenschaft wird die CK-Aktivität in der Trainingsdiagnostik und Trainingssteuerung verwendet. Sie gibt die Intensität der Belastung an. In einer Studie der Sporthochschule in Köln wurde schon 2008 festgestellt, dass die CK-Werte beim EMS-Training bis zu 18mal höher anteigen als bei einem konventionellen Training.

Erhöhte CK-Werte sind also Ausdruck einer ungewohnten Belastung einzelner Muskelgruppen. Der Wert wird durch alle muskulären Reize beeinflusst und ist gleichermaßen für das Schnellkraft- und Ausdauertraining, als auch für das Muskelaufbautraining von Bedeutung. Ohne viel Fachchinesisch und ganz einfach erklärt zeigt uns die Erhöhung der entsprechenden CK-Werte nach dem SPEEDtraining, wie intensiv diese Form des Trainings ist. Nicht die Trainingsdauer, sondern die Intensivität ist entscheidend. Nach nur 15 Minuten SPEEDtraining erzielen sie ihr persönlich intensivstes Training.

Wie immer gilt auch hier: Wollen sie möglichst intensiv trainieren, dann können Sie dieses auf verschiedenen Wegen erreichen: Auf die langsame und zeitaufwendige Art (in einem konventionellen Fitness-Studio) oder durch das schnelle und zeitsparende SPEEDtraining. (jetzt auch in Dubai und zu Hause möglich).

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (53 Stimmen, durchschnittlich: 3,55 von 5)