Cellulite – Kampf der „Orangenhaut“

80-90% der Frauen leiden unter Cellulite. Die (vererbbare) Bindegewebsschwäche ist keine Frage des Alters, sondern betrifft Generationen. Cellulite tritt in Form von Dellen und Ausbuchtungen im Fettgewebe an Hüfte, Po, Oberschenkel, Bauch und Oberarmen auf. Männer sind wenig bis selten betroffen, da sie über eine andere Gewebestruktur verfügen. Wie gemein, werdet Ihr euch jetzt denken, aber keine Sorge, es gibt Möglichkeiten Cellulite zu mildern und vorzubeugen.

Keine Krankheit – Zustand der Haut

Cellulite, nicht zu verwechseln mit Zellulitis (Entzündung Unterhautgewebe), ist keine Krankheit. Es handelt sich lediglich um ein kosmetisches Problem, welches Frauen stört. Ursachen:

  • schwaches Bindegewebe
  • genetische Veranlagung
  • Übergewicht – durch Fehlernährung und Bewegungsmangel
  • hormonelle Schwankungen – Schwangerschaft, Medikamente
  • Alter

Cellulite – Kampf der „Orangenhaut“

Eine unausgewogene Ernährung und zu wenig Bewegung sind ungesund. Darunter leidet auch unsere Haut. Unreinheiten und Makel sind keine Seltenheit. Die Folge kann unter anderem Cellulite sein.

Die Industrie verspricht – doch was hilft wirklich?

In Funk und Fernsehen werden regelmäßig wilde Versprechen gemacht. Cremes, Lotionen und Kapseln, die das Gewebe straffen sollen, sind allerdings als weniger erfolgsversprechend zu betrachten. SPEED.FIT empfiehlt Euch eine Formel aus 3 Elementen:

Gesunde, ausgewogene Ernährung + SPEEDtraining + Figurpflege

Die Zellzwischenwände sorgen für den Austausch von Flüssigkeit zwischen Fettzellen und den Zellzwischenräumen. Unterschiedliche Einflüsse können diesen Prozess negativ beeinflussen und die Durchlässigkeit der Zellmembran nimmt ab – die Zelle verliert an Volumen. An der Hautoberfläche zeigt sich dieser Effekt durch Unebenheiten. Hier kann SPEED.FIT Abhilfe schaffen. Regelmäßiges SPEEDtraining erhöht die Durchlässigkeit der Zellmembran. So nimmt das Volumen der Zelle zu und die Unebenheiten werden weniger oder verschwinden sogar ganz. Die Haut wird sichtbar gestrafft und geglättet.

Eine gesunde Ernährung tut dem Körper gut. Die Haut ist das Spiegelbild unseres Inneren, heißt es. Bewegung regt unseren Kreislauf an, sorgt für Durchblutung, baut Muskeln auf und strafft das Gewebe. Abgerundet wird der Prozess durch Figurpflege. Dazu gehören ausreichend Schlaf, Massagen und Bäder, um gestresste Haut zu entspannen. Für genauere Informationen sprecht unsere Erfolgscoaches einfach an. Wir beraten und helfen euch gerne.

Euer Christian!

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (4 Stimmen, durchschnittlich: 4,75 von 5)