Paul Rechcygier
Paul Rechcygier

Hallo, mein Name ist Paul Rechcygier und ich bin frische 30 Jahre alt. Meine persönliche und schulische Entwicklung wurde seit frühster Kindheit durch den Sport geprägt. Mit Beginn der Grundschulzeit begann ich im ortsansässigen Sportverein Fußball zu spielen. Durch meine langjährige Mitgliedschaft im Verein und in Sportgruppen eröffneten sich mir früh viele Wege der Kommunikation mit Gleichgesinnten. Teamgeist und Leistungswille spielen für mich eine wichtige Rolle.

Die erfolgreich absolvierte Ausbildung zum „Staatlich geprüften Sportassistenten“ an der TÜV-Berufsfachschule Potsdam im Jahr 2008 war der Beginn meiner persönlichen Entwicklung im Fitnessbereich. In dieser Zeit begann ich selbst regelmäßig ins Fitnesscenter zu gehen und mich und meinen Körper zielorientiert zu trainieren.

Nachdem ich im gleichen Jahr meinen Zivildienst auf der Intensivstation des Krankenhauses in Rathenow antrat, lernte ich zeitnah mit Extremsituationen umzugehen und immer angemessen zu reagieren. Die dort erworbenen Erkenntnisse im Umgang mit Menschen aller Altersklassen sollten mir in naher Zukunft zu Gute kommen. Innerhalb dieser Zeit informierte ich mich intensiv über eine ideale Möglichkeit Wissen und Praxis in der Gesundheitsbranche zu kombinieren.

Der LIFE Fitnessclub in Brandenburg an der Havel bot mir damals die optimalen Vorrausetzung für eine weitere Etappe in meinem Leben. Im Sommer 2009 begann ich demzufolge mein Dualstudium im Bereich der Fitnessökonomie. Das Streben nach Wissen und die Chance nach dem Studium in einer Führungsposition zu arbeiten, motivierte mich Tag für Tag besser zu werden („nevergiveup“). Während der Studienzeit im LIFE Fitnessclub bekam ich die Möglichkeit, meine ersten Erfahrungen mit dem SPEEDtraining zu machen. Das Erlebnis, die Zeitersparnis und die neue Möglichkeit Muskeln zu trainieren, faszinierten mich sofort. Vor ziemlich genau 5 Jahren habe ich somit begonnen ausschließlich mit dem Ganzkörpertraining von SPEED.FIT zu trainieren. Mein neues Ziel war somit klar – ich muss unbedingt bei SPEED.FIT anfangen zu arbeiten.

Diese Chance bekam ich im Oktober 2011, sodass ich das letzte halbe Jahr meinen Ausbildungsbetrieb wechselte und SPEED.FIT mein neues Zuhause wurde. Ich nutzte diese Zeit, um mich intensiv einarbeiten zu lassen, denn ich wusste, ich war meinem damaligen Ziel wieder einen Schritt näher gekommen – ein eigenes Studio! Seit Mai 2012 bin ich nun recht erfolgreich Clubmanager bei SPEED.FIT Brandenburg. Die tägliche Arbeit mit meinen Mitarbeitern und den Kunden treiben mich Tag für Tag an und sorgen dafür, dass ich eigentlich „nie arbeiten“ muss……

Damit nicht genug……im April 2016 habe ich die Chance bekommen, einen weiteren SPEED.FIT Club zu übernehmen. Unser Studio in Berlin Mitte war von dem Tag an, mein zweites Baby. Aktuell betreue ich unsere beiden mitgliederstärksten Studios und bin für ca. 30 Mitarbeiter verantwortlich. Die Zusammenarbeit mit unseren dynamischen, jungen Teams treibt mich jeden Tag an und begeistert mich immer wieder aufs Neue.

Ich freue mich auf euren Besuch und die Möglichkeit, eure Probleme zu lösen.

Viele Grüße Paul Rechcygier

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (76 Stimmen, durchschnittlich: 3,84 von 5)